Was ist Bioresonanz Therapie?

Die Bioresonanz ist eine sanfte und schmerzfreie Frequenz-Therapie ohne Nebenwirkungen. Mit diesem Therapieansatz wird die energetische Struktur des Körpers ganzheitlich getestet und dann zur Erhaltung der Gesundheit therapiert. Es werden Störfelder durch Zahnfüllungen, Narben, Infektionsherde, Kinderkrankheiten, Impfungen, Antibiotika, toxische Belastungen, Schadstoffe (aus Lebensräumen), wirbelsäulen-Blockaden erkannt u. Stressoren gefunden.

Reizzonen, wie E-Smog, geophatische und psychische Belastungen sind ebenfalls wichtig für die energetische Ausgangssituation. Danach lassen sich chronisch sowie akut belastete Körpersysteme zusätzlich zur angewandten schulmedizinischen Therapie mit Bioresonanz erfolgreich und ganzheitlich begleiten.

Die Immunabwehr stärken

Die Fähigkeit des Immunsystems, Krankheiten abzuwehren, ist der Ausdruck der Qualität des biodynamischen Feldes ( Lebenskraft ). Bioresonanztherapie unterstützt und stärkt das biodynamische Feld und stärkt somit die Immunabwehr. Das „Heilen“ wird dabei der Intelligenz des Körpers überlassen und somit die Selbstheilungskräfte zur Gesundung aktiviert.

Bioresonanz Therapie in Kirchdorf bei Bloderer

Gespräch vor der Bioresonanz Therapie

Dauer

Die Anzahl der notwendigen Sitzungen hängt von der gefundenen Ausgangssituation ab. Daher ist die Therapiedauer komplett unterschiedlich und abhängig von den gesundheitlichen Zielen des Klienten. Jeder hat somit sein individuelles Gesundheitserlebnis. Die Dauer einer Behandlung beträgt zwischen 30-90 Minuten

Austestung und Therapie

Für einen ausgewogenen und gesunden Körper ist es wichtig vorbeugend und begleitend die Bioresonanz, zusätzlich zur Schulmedizin zu nutzen. Die Bioresonanz-Therapie ersetzt nicht den Arztbesuch! Wir erstellen keine schulmedizinischen Diagnosen, sondern suchen nach den Ursachen im Körpersystem.

Erstgespräch

Beim Erstgespräch werden die Ursachen und Auslöser für Disharmonien festgestellt. Häufige Ursachen sind Strahlungen (E-Smog), Toxine (Chemikalien, Pestizide), Allergene (Unverträglichkeiten aller Art)und Mikroorganismen (Pilze, Viren, Bakterien). Das Ergebnis ist ihre individuelle Ausgangssituation.

Therapie

Je nach Notwendigkeit gibt es 3 Therapieformen:

  • Ausleitungstherapie
  • Entlastungstherapie
  • Konstitutionstherapie

Einsatzgebiete

  • Unverträglichkeiten,wieHautausschläge,Milben,Hausstaub,Heuschnupfen, Konservierungsstoffe, Nahrungsmittel wie z.B. Milch, Laktose, Weizen
  • Umweltgifte, wie Formaldehyd, Blei, Quecksilber E-Smog oder andere geopathische Blockaden
  • Zahnprobleme ( Amalgam, Eiterherde)
  • Schlaf und Befindlichkeitsstörungen
  • Hautprobleme, wie unreine /trockene Haut
  • Atemwegs-,Herz-und Kreislaufprobleme
  • Schuppen u. Narbenblockaden
  • Schmerzen nach Verletzungen
  • Stress (Burnout),u.v.a.m.

Vorteile der Behandlung

  • Mehr Lebensenergie und Vitalität
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Rückgang von Befindlichkeitsstörungen
  • Aufheben von Blockaden durch Umweltfaktoren
  • Ausgleich von Chakren und Meridianen
  • Stärkung der Körperabwehr( Immunsystem)
  • Erholsamer und tiefer Schlaf

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte beantworten Sie die folgende Frage: